Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

New Zealand IV - my backpacking life (Part II)

Bild
Kia Ora,
seid herzlich gegrüßt vom größten Schussel des Planeten. Ich berichtete über meine viel zu weite Hose, die ich vergessen hab enger zu machen. Jetzt kann ich auch die 2. Hose nicht wirklich tragen, da ich vergessen hab, sie kürzen zu lassen. Selbst das Schild (Flexible Länge, einfach zu kürzen) hängt noch am Hosenbein (trotz Wäsche) :-D Oh man, jetzt muss ich mir hier allen ernstes einen Schneider suchen... Hab im Geschäft schon nach neuen Hosen geschaut aber die Neuseeländer sind ja nicht dumm. Das Land der Wanderer und Backpacker weiß, womit man Geld verdienen kann: mit Trekkingklamotten. Ein neues Höschen würde mich somit ca. NZ$150 kosten, 2 Stück bräuchte ich... da greife ich dann doch lieber auf einen Schneider zurück in der Hoffnung, dass der das auch ordentlich macht. Wenn die beste Schneiderin weit und breit die eigene Mutter ist, dann ist man schon verwöhnt und auch anspruchsvoll ;-) 
Sonst geht es mir hier am anderen Ende der Welt sehr gut. Ich wundere mich immer, …

My favorite pictures - follow me on Instagram

Kia Ora,
ich war heute fleißig und hab ein paar schöne Bilder der ersten Reisewochen auf Instagram gepostet. Zukünftig werde ich neben meinem Blog auch da immer mal wieder Schnappschüsse hochladen.
Who wants to follow me?  Link: https://www.instagram.com/sandraaroundtheworld/
Außerdem klimpern gerade die Tasten für meinen neuen Post - die Fertigstellung hängt ein bisschen vom Wetter ab. Aktuell regnet es in Queenstown... seid gespannt ;-)
Viele Grüße, eure Sandra (Mac Gyver hat aktuell Urlaub, hoch lebe meine Jeans :-)

New Zealand III - my backpacking life (Part I)

Bild
Kia Ora,
ich Grüße euch mit dem Muskelkater meines Lebens! Meine Beine schlapp und K.O. vom Alpine Crossing, meine Arme und Brustkorb fix und fertig vom Rafting. Das hier ist keine Erholung, glaubt mir. Ich laufe jeden Tag mehrere Kilometer, somit mehr als sonst in einer Woche. Meine Mission Sixpack 2016 ist somit gar nicht mal so unrealistisch ;-) Dazu ernähre ich mich so gesund wie noch nie. Immer stets mit den Angeboten aus dem Supermarkt. Die nächsten Tage gibt es Bananen und Äpfel über den Tag verteilt, dazu Nudeln mit einer Tomaten-Champignon-Möhren-Soße. Sonst auch gerne mal einen Salat (ja Salat, ich weiß dass ich immer gerne Homer Simpson gesungen habe "du findest keine Freunde mit Sala-at"). Fleisch ist hier echt teuer und somit nicht jeden Tag möglich. Ja, das hört ihr aus dem Mund des fleischfressenden Monsters, welches ohne Fleisch nicht leben kann… Aber daran muss ich mich jetzt gewöhnen! EMSA Dose sei Dank kann ich immer für 2 Tage kochen. Allerdings brauche…

New Zealand II - my first travel impressions

Bild
Hallo Welt,
oder wie man hier so schön sagt: Kia Ora!
Die ersten Tage sind vergangen und ich habe heute etwas Zeit, um mich mal ein bisschen zurück zu ziehen. Die Kiwi Bus Tour ist vor einigen Tagen gestartet und somit jette ich von einem Spot zum anderen. Leider ist die von mir gewünschte Flexibilität durch diesen Bus nicht gegeben. Neuseeland ist total überbucht, verzeichnet die meisten Touristen seitdem Statistiken geführt werden. Eigentlich wollte ich meine typisch deutsche Organisation direkt zu Beginn über Bord werfen und total flexibel reisen. Das ist aber aufgrund der „Zustände“ hier nicht möglich. Somit durfte bzw. musste ich meine komplette Tour durch Neuseeland schon vorplanen… Ich habe meinen Schwerpunkt auf die Südinsel gelegt mit der Hoffnung, dass das Wetter mitspielt. Sonst kann es in dem ein oder anderen Örtchen, welche wunderbare Strände zum chillen haben, echt langweilig werden.
Grundsätzlich bin ich sehr ambivalent was dieses Busunternehmen betrifft. Zum einen au…

New Zealand I - Auckland here I am

Bild
Hallo Welt,
fast 30 Stunden hat es gedauert, um an dein anderes Ende zu gelangen. Gestartet um 20:45 Uhr in Düsseldorf, gelandet um 14:15 Uhr OT in Auckland. Nachdem ich mich in Düsseldorf von Familie und Freunde verabschiedet und die Sicherheitskontrolle passiert habe, ging es dann auch schon ab in den Flieger nach Dubai. Voller Vorfreude auf die Reise gepaart mit zittrigen Knien bin ich in den Flieger gestiegen und habe direkt meine Sitznachbarin kennengelernt. Lisa, 26 Jahre, auf dem Weg nach Melbourne. Somit war der Flug durch nette Gesprächen sehr angenehm :-) Zufällig stellten wir dann auch noch fest, dass wir auch auf dem Weg von Dubai nach Melbourne (ein mir bis dato nicht bekannter Zwischenstop) nebeneinander saßen. Sehr cool. Somit wurde die Reise echt nett, die rund 4 Stunden Aufenthalt in Dubai gemeinsam genutzt und das Lampenfieber einfach vergessen. 

Leider ist meine Erkältung während des Fluges echt schlimmer geworden, sodass ich mich in Dubai noch mit Hustenmittel versor…

Time to say goodbye - see you in 10 months

Bild
So Ihr Lieben, das was ich vor rund 6 Monaten angestoßen hab, steht jetzt unmittelbar bevor. Ich lebe ab jetzt meinen Traum, einmal die Welt zu umrunden, zu bereisen und fast ein Jahr lang nur das zu machen, was ich möchte. Ganz realisiert habe ich das aber immer noch nicht, ich bin gespannt wann ich diesen Lebensabschnitt wirklich zum ersten Mal auch so bewusst wahrnehme…
Mein Dienstwagen ist abgegeben, die Verabschiedung von den Kollegen mit leckeren Hot Dogs vollbracht und viele schöne Abende mit Freunden im Vorfeld meiner Reise bleiben in Erinnerung. 
Besonders ist hier natürlich der letzte Abend vor meiner Abreise hervorzuheben. Nichtsahnend und voll im Packstress habe ich zunächst mit meiner Familie und Mareike das Traditionsmenü Cordon Bleu mit Pommes verspeist. Geplant war dann ein ruhiger Wein-Abend mit Mareike, ggf. mit einem kurzen Abstecher in Dülmen Downtown, Ende offen. Wohlwissend, dass ich nicht total betrunken in den Flieger steigen kann. Geworden ist es eine Überraschu…